Das Junkerhaus hat Historie. Es hatte schon viele Namen und Zwecke: es war u.a. das Burgmannshaus, das Forsthaus und das Rentamt. Es ist ein bedeutendes Denkmal mit Grundfesten aus dem 14. Jahrhundert und vielen originalen Details aus Renaissance und Barock. So verfügt es z.B. über eine weiß gekalkte "Kölner Decke" aus dem 16. Jahrhundert und ein Mansardendach mit handgehauenem Moselschiefer.
Es ist das Hauptgebäude einer geschlossenen Hofanlage mit massiver Naturstein-Einfriedung unmittelbar am Naturschutzgebiet Aremberg angrenzend. Jeder der hier vorbeikommt bewundert dieses einmalige Anwesen.

Mit herrlicher Aussicht nach Westen bis hin zu den Ardennen, nach Süden bis zur Nürburg. Es liegt absolut ruhig am Anfang der Burgstraße, einem Wanderweg des Eifelvereins sowie dem Ahrsteig und zu Füssen der Burgruine Aremberg.

Erdgeschoss:
- wohnliche Empfangshalle ("Rittersaal")
- großzügige Wohnküche, die mit allem ausgestattet ist, was zu einer guten Küche inkl.
  Geschirrspüler und zwei Kinderstühlen gehört

1. Obergeschoss: (ca. 85qm, 3 Zimmer)
- 1 Schlafzimmer mit Doppelbett
- 1 separates Schlafzimmer mit Einzelbett
- 1 Wohnzimmer mit 32-Zoll LCD-SAT-Fernseher, DVD, Stereo-Anlage, Schlafsofa für 2 Personen
- grosses Bad

2. Obergeschoss: (ca. 80qm, 4 Zimmer)
- 1 Schlafzimmer mit Doppelbett
- 2 separate Schlafzimmer mit Einzelbett
- 1 Wohnzimmer mit 32-Zoll LCD-SAT-Fernseher, DVD, Stereo-Anlage, Schlafsofa für 2 Personen
- Duschbad

- WLAN, Telefon, Anrufe ins deutsche Festnetz kostenlos
- Wäscheausstattung für Bett, Bad, Küche, Haarfön
- Auf Anfrage ein zusätzliches Beistell- und ein Kinderreisebett

Fahren Sie mit der Maus über das Bild und Sie sehen eine kurze Erläuterung. Klicken Sie rechts auf den Bildrand können Sie auch durch die Bilderfolge gehen:

SimpleViewer requires JavaScript and the Flash Player. Get Flash.


Aussenbereich:
- im Aussenbereich mehrere Sitzgruppen - im Schatten, in der Sonne sowie einen Grill
- ein Stellplatz im und neben dem Carport für jeweils einen PKW / Motorräder

Das Haus wurde von Grund auf baubiologisch und denkmalhistorisch saniert. Die Fenster sind klimaverglast, das Haus wird zentral mit Gas beheizt.